Die Suche ergab 42 Treffer

von H-R
19. Juni 2023, 07:54
Forum: CHLORMESSUNG / CHLOR-ELEKTRODE, GENERELLES & KALIBRIERUNG
Thema: CHLOR-ELEKTRODE KALIBRIEREN (NEU)
Antworten: 120
Zugriffe: 17243

Re: CHLOR-ELEKTRODE KALIBRIEREN (NEU)

So - nach einer Stunde in der Reinigungslösung erscheint der obere Ring etwas "blanker". Die innenliegenden Verfärbungen um das Diaphragma herum sind hingegen nicht verschwunden. Ist dies nun das "übliche" Erscheinungsbild einer funktionsfähigen Chlor-Elektrode oder besteht in irgendeiner Weise Handlungsbedarf?
Kann die Verfärbung auch etwas mit unserem weichen Wasser (TAC: 20-30) zu tun haben?
von H-R
18. Juni 2023, 21:13
Forum: CHLORMESSUNG / CHLOR-ELEKTRODE, GENERELLES & KALIBRIERUNG
Thema: CHLOR-ELEKTRODE KALIBRIEREN (NEU)
Antworten: 120
Zugriffe: 17243

Re: CHLOR-ELEKTRODE KALIBRIEREN (NEU)

Okay-dann werde ich der Chlor-Elektrode morgen eine Reinigung spendieren.
Danke!
von H-R
18. Juni 2023, 18:53
Forum: CHLORMESSUNG / CHLOR-ELEKTRODE, GENERELLES & KALIBRIERUNG
Thema: CHLOR-ELEKTRODE KALIBRIEREN (NEU)
Antworten: 120
Zugriffe: 17243

Re: CHLOR-ELEKTRODE KALIBRIEREN (NEU)

Hallo zusammen,
bei meiner Chlor-Elektrode sind die beiden Metallringe noch recht clean, allerdings zeigen sich nach einem guten, halben Jahr Betrieb sonstige "Ablagerungen". Deuten diese auf die Notwendigkeit einer Reinigung hin oder haben sie sonstige Gründe? Werte sind eigentlich OK.
Während einer Reinigung sind alle (Chlor, Redox, PH) Elektroden vom Netz zu nehmen, oder? Reicht es hierzu die Sicherung "rauszunehmen" oder muss die Verdrahtung gelöst werden?
von H-R
16. Juni 2023, 09:02
Forum: CHLORMESSUNG / CHLOR-ELEKTRODE, GENERELLES & KALIBRIERUNG
Thema: Nachchlorierung zu wenig, oder gar nicht
Antworten: 12
Zugriffe: 688

Re: Nachchlorierung zu wenig, oder gar nicht

Hallo zusammen,
die Spalte "Letzter Zustand" mit Angabe der Prozentwerte gibt es bei mir anscheinend nicht, oder kann man diese Ein-/Ausblenden? Scheint ja schon ganz hilfreich zur Einschätzung der Kalibrierungsergebnisse bzw. der Lebensdauer der Sonden zu sein. Oder ist die Anzeige durch das Update verschwunden und es wird im günstigen Fall "nur" noch "OK" angezeigt?
von H-R
12. Mai 2023, 21:56
Forum: VERROHRUNGSSCHEMA SCHWIMMBAD
Thema: VERROHRUNGSSCHEMA POOL / SCHWIMMBAD
Antworten: 267
Zugriffe: 48152

Re: VERROHRUNGSSCHEMA POOL / SCHWIMMBAD

Dann bin ich ja berüchtigt :)
Werde die Frequenz jetzt mal so hochfahren, dass sich gerade keine Luftblase bildet, wenn die WP zugeschaltet wird.
Danke & ein schönes WE
von H-R
12. Mai 2023, 20:05
Forum: VERROHRUNGSSCHEMA SCHWIMMBAD
Thema: VERROHRUNGSSCHEMA POOL / SCHWIMMBAD
Antworten: 267
Zugriffe: 48152

Re: VERROHRUNGSSCHEMA POOL / SCHWIMMBAD

Okay, aber woher kommt die Luft bei ruhiger Wassersituation? Gibt es andere Gründe als eine Undichtigkeiten?
von H-R
12. Mai 2023, 17:22
Forum: VERROHRUNGSSCHEMA SCHWIMMBAD
Thema: VERROHRUNGSSCHEMA POOL / SCHWIMMBAD
Antworten: 267
Zugriffe: 48152

Re: VERROHRUNGSSCHEMA POOL / SCHWIMMBAD

Seit ein paar Tagen läuft nun erstmalig unsere Wärmepumpe. Leider muss ich feststellen, dass sich nach Öffnen der entsprechenden Kugelhähne und einigen Stunden Laufzeit Luft im Bereich des Vorfilters der Pumpe ansammelt. Ohne Öffnen der Kugelhähne und Betrieb der WP ist dies in den letzten Monaten nie der Fall gewesen, so dass ich davon ausgegangen bin, dass die Saugseite 100%ig dicht ist. Kann es nun sein, dass durch Zuschalten der WP und des höheren Leitungsdrucks ggfs. doch irgendwo in der Saugleitung Luft gezogen wird? Oder hättet Ihr noch eine andere Idee woran dies liegen könnte? Die Druckseite sollte dafür doch keine Rolle spielen?
Die Technik liegt oberhalb der Wasserlinie und der neg. Druck bei Nichtlaufen bleibt über die Nacht mit -0,07 bar konstant.
von H-R
9. Mai 2023, 09:33
Forum: NIVEAUSTEUERUNG SKIMMER- / ÜBERLAUFBECKEN
Thema: Niveaustandschalter geht nicht mehr aus
Antworten: 13
Zugriffe: 1837

Re: Niveaustandschalter geht nicht mehr aus

Perfekt, so funktioniert es nun auch bei uns. Vielen Dank!
von H-R
7. Mai 2023, 10:19
Forum: NIVEAUSTEUERUNG SKIMMER- / ÜBERLAUFBECKEN
Thema: Niveaustandschalter geht nicht mehr aus
Antworten: 13
Zugriffe: 1837

Re: Niveaustandschalter geht nicht mehr aus

Leider hat sich bei uns das gleiche Problem eingestellt. Das Relais für die Frischwasserzufuhr wird einmalig korrekt geschaltet (geöffnet), verbleibt dann allerdings in dieser Stellung. Verwendet wurde ein Schwimmerschalter mit 15 Meter Kabel, so dass ich auf dem Weg zum Controller ohne zusätzliche Verbindungen auskam - auch liegt das Kabel nicht direkt parallel neben anderen Kabeln.
Wenn ich den Schwimmer an IO_1 abklemme messe ich 5.5V.
Hast Du eine Lösung für das Problem gefunden?
von H-R
14. Februar 2023, 07:44
Forum: EINBINDEN VON TEMPERATURSENSOREN IN DEN WASSERKREISLAUF
Thema: 1-WIRE TEMPERATURSENSOREN | KABELLÄNGEN| KABELVERLEGUNG
Antworten: 78
Zugriffe: 19174

Re: 1-WIRE TEMPERATURSENSOREN | KABELLÄNGEN| KABELVERLEGUNG

Super, vielen Dank. Die Anleitung kannte ich bisher noch nicht.
von H-R
13. Februar 2023, 15:20
Forum: EINBINDEN VON TEMPERATURSENSOREN IN DEN WASSERKREISLAUF
Thema: 1-WIRE TEMPERATURSENSOREN | KABELLÄNGEN| KABELVERLEGUNG
Antworten: 78
Zugriffe: 19174

Re: 1-WIRE TEMPERATURSENSOREN | KABELLÄNGEN| KABELVERLEGUNG

An der ProCon sind 3 Temperatursensoren angeschlossen, die in der Übersicht "Display" auch schön brav oben links angezeigt werden. In der Mitte sehe ich hingegen nur die Außentemperatur und daneben "0,00 - n.a." :( Schön wäre es, wenn hier die Wassertemperatur angezeigt würde. Gibt es eine Möglichkeit dies zu ändern?
von H-R
29. November 2022, 09:07
Forum: EINBINDEN DER MESSZELLE IN DEN WASSERKREISLAUF
Thema: (PROCON.IP) | DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN
Antworten: 115
Zugriffe: 35440

Re: DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN

Okay, vielen Dank. Letzet Frage zu dem Thema, dann werde ich die Sache einfach nochmal weiter beobachten und mir im nächsten Jahr ggfs. einen Durchflussmesser zulegen.
Für den Drucktransmitter 211-G ist die Einstellung mit Offset: -0.4 und Gain: 0.0000122549 korrekt, oder? Hatte gesehen, dass auch schonmal ein Gain von 0.0000416666 diskutiert wurde.
von H-R
28. November 2022, 15:30
Forum: EINBINDEN DER MESSZELLE IN DEN WASSERKREISLAUF
Thema: (PROCON.IP) | DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN
Antworten: 115
Zugriffe: 35440

Re: DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN

Ja, richtig. Aktuell steuere ich über die Förderleistung (nicht über Frequenz). Ist davon auszugehen, dass die Anzeige an der Pumpe (9qm3/h) ohne Druckverluste an der Saugseite zu verstehen ist - also in jedem Fall weniger umgewälzt wird?
Werde die Pumpe dann wohl eh so einstellen, dass der notwendige Durchfluss in der Messzelle gegeben ist. Momentan erhalte ich mit 9qm3/h etwa 6cm/s. Wäre dies aus Deiner Sicht auch für die Chlor Elektrode ausreichend?
von H-R
26. November 2022, 16:25
Forum: EINBINDEN DER MESSZELLE IN DEN WASSERKREISLAUF
Thema: (PROCON.IP) | DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN
Antworten: 115
Zugriffe: 35440

Re: DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN

Ich weiß leider nicht, ob ein oder zwei Drucksensoren in der Pumpe verbaut sind. Könnte aber gut sein, da wohl Drehzahl als auch Durchfluss regelbar ist.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
DAB E.SWIM 150: VARIABLE GESCHWINDIGKEITEN ODER DURCHFLUSS EINSTELLBAR.
Durch die intelligente Software kann die Pumpe mit unterschiedlicher konstanter Drehzahl oder einstellbarem konstantem Durchfluss (ohne Sensoren) arbeiten.
Der Inverter reguliert automatisch die Drehgeschwindigkeit der Elektropumpe, indem der Arbeitspunkt je nach Anforderung auf eine beliebige Stelle des zugrunde liegenden Bereichs der maximalen Kennlinie (100%) verschoben wird. Die Regulierung während des Pumpens kann mit Modalität Kontrolle der Fördermenge oder in Modalität mit fester Kennlinie erfolgen. ‐ Bei „Kontrolle der Fördermenge“ („Flow“) bewertet das System die momentane Fördermenge der Pumpe, damit diese dem eingegebenen Sollwert entspricht, der in diesem Fall in „m3/h“ (Kubikmeter pro Stunde) oder “GPM” (US Gallonen pro Minute) ausgedrückt ist. In diese Modalität wird der Arbeitspunkt (ideell) an eine vertikale Linie auf Höhe des gewählten Fördermengenwerts verschoben. ‐ Im Modus mit fester Kennlinie („Speed %“) steht der Sollwert (ausgedrückt in Prozentsatz „%“) für die Funktionskennlinie, auf die verschoben werden soll. Wie aus der Abbildung ersichtlich wird, verschiebt sich der Funktionspunkt, indem er der gewählten Kennlinie folgt, die dem Verlauf der Kennlinien bei fester Geschwindigkeit in herkömmlichen Pumpen entspricht. Wenn im Allgemeinen der Arbeitspunkt bis unter die maximale Kennlinie sinkt, vermindert das System die Leistungsaufnahme und folglich wird auch der Energieverbrauch verringert.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hieße das dann, dass der Durchfluss von 9qm3/h doch realistisch ist? Passt dann eine Anströmung von ca. 6 cm/s oder ist das für die Chlor-Elektrode zu niedrig?

Insgesamt scheint dann eine angedachte aktive Überwinterung mit noch niedrigerem Volumenstrom (6qm3/h) und "vernünftiger" Messung wohl nicht realistisch, oder?

Werde jetzt mit weiter geöffnetem Kugelhahn an der Messstrecke die Sache nochmal beobachten und wenn es Probleme gibt, werde ich den Durchflussmesser versuchen zu drehen.

In jedem Fall schonmal vielen Dank für Deine Unterstützung.

Einen schönen 1. Advent & vG
Marc
von H-R
26. November 2022, 12:26
Forum: EINBINDEN DER MESSZELLE IN DEN WASSERKREISLAUF
Thema: (PROCON.IP) | DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN
Antworten: 115
Zugriffe: 35440

Re: DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN

So, den korrekten Wert habe ich jetzt einmal eingetragen und die kleinen Kugelhähne der Messstrecke komplett geöffnet:

Bei unveränderter Kugelhahnstellung (der Saugseite) zeigen sich folgende Werte:
-Durchfluss: 6 cm/s
- Volumen: 9 m3/h
- Strom: 311 Watt
- Höhe: 4,9 m
- Drehzahl: 2565 rpm

Bei halb-geschlossenem Kugelhahnstellung (der Saugseite) zeigen sich folgende Werte:
-Durchfluss: 8.3 cm/s
- Volumen: 9 m3/h
- Strom: 336 Watt
- Höhe: 5,3 m
- Drehzahl: 2655 rpm

Bei der Installation der "Quick-Verbinder" an der Messzelle hatte damals eine Seite (ich meine Abfluss) kein "Klick-Geräusch" verursacht. Kann dies ggfs. ein Problem (Luftsaugen) mit sich bringen?

Angeschlossen ist der Durchflussmesser wie folgt:
von H-R
26. November 2022, 11:14
Forum: EINBINDEN DER MESSZELLE IN DEN WASSERKREISLAUF
Thema: (PROCON.IP) | DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN
Antworten: 115
Zugriffe: 35440

Re: DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN

Hast das mal irgendwie nachgemessen?
Nein, nachgemessen habe ich nicht. Habe leider keine wirkliche Möglichkeit.

Den Verlauf von EINEM einzelnen Tag bitte...
Lasse die Pumpe heute mal den ganzen Tag laufen. In den letzten Stunden bewegt sich der Wert ziemlich konstant um die 37.5 cm/s.

Was ist in der Konfiguration für ein "GAIN" (Verstärkung) für den Durchflussgeber eingetragen?
Hier steht eine "0.033747867492" - ich weiß nicht mehr woher ich den Wert habe. Nach Deinem Hinweis vermute ich, dass hier ein GAIN von 0.003673331594 zu setzen wäre. Richtig - Fehler gefunden?

Wo kommen die +5V für den Durchflussgeber her (von dem 5V Netzteil?)?
Ja.

Wo ist der GND (schwarzes Kabel des Durchflussgebers) angeklemmt?
An der GND der ProCon.

- Und ist eine Brücke von GND des 5V Netzteiles an eine GND Klemme der ProCon gemacht?
Die GND des 5V Netzteiles geht an den GND der ProCon. An der GND der ProCon kommen also zwei schwarze Drähte an (Netzteil und Durchflussgeber).
von H-R
25. November 2022, 11:04
Forum: EINBINDEN DER MESSZELLE IN DEN WASSERKREISLAUF
Thema: (PROCON.IP) | DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN
Antworten: 115
Zugriffe: 35440

Re: DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN

Ja, die 9 qm3 und 4,9m bei 300 Watt zeigt die Pumpe.
Anbei die Statistik der letzten 3 Tage.
von H-R
25. November 2022, 08:42
Forum: EINBINDEN DER MESSZELLE IN DEN WASSERKREISLAUF
Thema: (PROCON.IP) | DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN
Antworten: 115
Zugriffe: 35440

Re: DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN

Nun leider ist das Problem mit dem stockendem Durchfluss doch nicht behoben. Mal ist der Durchfluss gegeben und ohne was zu ändern läuft es am nächsten Tag nicht mehr und ein Tag später ist wieder alles OK. Habt Ihr vielleicht noch einen Tipp oder Idee?
Aktuell läuft die Pumpe morgens und abends jeweils 2 Std. mit 9 qm3 Durchfluss und 4,9m (0,49 bar). Der digitale Druckmesser am Filterkessel misst 0,25 bar. Die Messzelle ist nicht komplett "bis oben" mit Wasser gefüllt, "oben" ist etwas Luft und man sieht wie sich das Wasser (ohne wirklichen Durchfluss) ein wenig bewegt. Ich frage mich nun:
Funktioniert die "automatische Entlüftung" der Messzelle?
Ist ggfs. Schmutz in der Leitung das Problem?
Ist der Systemdruck (0,25 bar) einfach zu gering?
von H-R
5. November 2022, 14:31
Forum: EINBINDEN DER MESSZELLE IN DEN WASSERKREISLAUF
Thema: (PROCON.IP) | DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN
Antworten: 115
Zugriffe: 35440

Re: DURCHFLUSSMESSUNG FÜR MESSZELLEN

Bei den Kugelhähnen habe ich es auch brav verwendet :P