EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN / IMPFVENTILE IN DEN WASSERKREISLAUF

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8585
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Alex »

>>Ich dachte immer die Impfstellen sollten immer in einen Bypass um...
Ne, hier is ja auch kein Bypass gezeichnet. viewtopic.php?f=48&t=526#p9080

>>Morgen werde ich mal Nachmessen, ob die Stellen, dann noch oberhalb des Wasserspiegels wären,
Du hast Kugelhähne um es ab zu sperren. Es muss nix oberhalb der Wasserlinie liegen.

Atlan
Beiträge: 41
Registriert: 28. August 2020, 15:29
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 4
Förderleistung Pumpe: 6 m³/h
Abdeckung: Luftpolsterfolie
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Atlan »

Danke, hatte da wohl einen Denkfehler... :oops:

Morgen mal messen, ob genug Rohr zum Verkleben bleibt, ggf auch vor dem 90 grad Winkel nach unten.
Dann brauche ich nur eine Verklebung am Absperrhahn erneuern.
Der Abstand Impfstellen zu Tauchhülse ist dann ausreichend?

Die Dosierpumpen nicht mehr als 1m oberhalb der Chemie war richtig?
Dem entsprechenden würde ich sie dann entweder über die Impfstellen oder In das freie Feld darunter montieren.

Danke und Gruß
Patrick

Atlan
Beiträge: 41
Registriert: 28. August 2020, 15:29
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 4
Förderleistung Pumpe: 6 m³/h
Abdeckung: Luftpolsterfolie
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Atlan »

Es passt so eben :)
IMG_1664.JPG
IMG_1664.JPG (94.88 KiB) 1219 mal betrachtet

DaRe
Beiträge: 56
Registriert: 31. Oktober 2020, 22:53
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 48
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Schiebehalle
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von DaRe »

Wie weit kann die Seko Pumpe 1,5l ansaugen bzw. drücken ?

Können die Kanister in einer Ebene oder auch höher als die Pumpen stehen?

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8585
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Alex »

na ja... so weit bis halt nix mehr rauskommt :) Angaben seitens Seko gibt's da keine dazu... muss man zur Not ausprobieren.
6..8m auf der Druckseite sind aber eher noch kein Problem - fördert halt weniger.

Wo der Kanister steht ist für die Pumpe egal.

wellnessmaster
Beiträge: 61
Registriert: 28. September 2020, 23:13
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 60
Förderleistung Pumpe: 20 m³/h
Abdeckung: Rolladen
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von wellnessmaster »

Da ich hinter der Pumpe 3 Zusätze dosiere habe ich ursprünglich lauter T-Stücke in mein 75mm Rohr geplant. Nun bin ich über eine wesentlich günstigere Variante gestolpert und wollte es allen zu Gute kommen lassen, die vielleicht ähnliche Lösung suchen. Für gerade mal 30,-€ bei pvc-welt habe ich einen "PVC-U Elektrodenhalter transparent 2fach Klebemuffe" gefunden.

https://www.pvc-welt.de/PVC-U-Elektrode ... Klebemuffe

Der Abstand der Impfstellen sollte ja eigentlich egal sein. Nun muss ich nur noch 3 Reduzierstücke von 1/2" auf 1/4" einschrauben und fertig. Weniger Druckverlust, transparent, weniger Platzbedarf und günstiger ;-)
Ich denke dass nichts dagegen sprechen sollte einen Elektrodenhalter als Impfstelle zu "missbrauchen" - oder?
:P
Überlaufbecken Mosaik gefliest 4x9,8x1,4 m. Unterflurabdeckung Solar Silber | ProconIP m. Relaiserweiterung
Behncke Berlin 800 m. Düsenboden | AMF
Badu Profi Eco VS | Besgo DN65 | IPS400 Pro | 24m2 Solar
Flüssigchlor / ACO / APF / pH-

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8585
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Alex »

Ja den kannst dafür schon verwenden. Sollest aber auch Adapter aus Kunststoff nehmen (1/2 auf 3/8 ! ... Die Impfventile haben 3/8" Gewinde)
Aber "günstiger" ist das auch nicht. Das T-Stück inkl. der Reduzierung (aus dem 1. Post) kostet 2,40 ,- €

wellnessmaster
Beiträge: 61
Registriert: 28. September 2020, 23:13
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 60
Förderleistung Pumpe: 20 m³/h
Abdeckung: Rolladen
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von wellnessmaster »

2,40 € / Stck? Für ein 75mm T-Stck + Reduzierung? Das ganze 3 x.
Das macht bei mir dann etwas mehr.
8,11 (T-Stck. 75/32/75) +2,28 € (Reduziermuffe 32 x 1/2") + 1,23€ (Reduzierstück 1/2" x 3/8") = 11,62 € + zusätzliches kleben, abdichten etc. und transparent ist es dazu auch nicht.
Sieht denke auch etwas professioneller aus. Zumindest wenn es wie bei mir gleich 3 Impfstellen hintereinander sind.
Für kleinere Dimensionen gebe ich Dir durchaus Recht iasst es mit der konventionellen Variante.

Ja 3/8" meinte ich natürlich. 1/4" war hier verkehrt.
Danke Alex
Überlaufbecken Mosaik gefliest 4x9,8x1,4 m. Unterflurabdeckung Solar Silber | ProconIP m. Relaiserweiterung
Behncke Berlin 800 m. Düsenboden | AMF
Badu Profi Eco VS | Besgo DN65 | IPS400 Pro | 24m2 Solar
Flüssigchlor / ACO / APF / pH-

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8585
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Alex »

>>Für ein 75mm T-Stck
Ja, ne ... :D ... ich war bei 50mm Rohr, sorry. Das mit den 75mm hatte ich nicht auf dem Schirm.

wellnessmaster
Beiträge: 61
Registriert: 28. September 2020, 23:13
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 60
Förderleistung Pumpe: 20 m³/h
Abdeckung: Rolladen
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von wellnessmaster »

:lol:
Überlaufbecken Mosaik gefliest 4x9,8x1,4 m. Unterflurabdeckung Solar Silber | ProconIP m. Relaiserweiterung
Behncke Berlin 800 m. Düsenboden | AMF
Badu Profi Eco VS | Besgo DN65 | IPS400 Pro | 24m2 Solar
Flüssigchlor / ACO / APF / pH-

netweb5
Beiträge: 30
Registriert: 23. November 2020, 21:53
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 34
Förderleistung Pumpe: 25 m³/h
Abdeckung: Deck
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von netweb5 »

Mir ist vermutlich ein kleiner Fehler bei der Verrohrung passiert.

Ich habe die Frischwasserzufuhr nach den beiden Impfstellen eingebaut. Systemtrenner ist zwar eingebaut..bin mit nur nicht sicher, ob dieser die höhere Säurekonzentration mag..
Was meint ihr?

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8585
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Alex »

Wie nahe sitzt der Systemtrenner denn am PVC Rohr?

netweb5
Beiträge: 30
Registriert: 23. November 2020, 21:53
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 34
Förderleistung Pumpe: 25 m³/h
Abdeckung: Deck
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von netweb5 »

ist nicht weit weg. ca. 1,5n Rohrleitung.
IMG_7487.jpg
IMG_7487.jpg (1.59 MiB) 1105 mal betrachtet

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8585
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Alex »

bis da oben hin wird's Dir wohl kein Poolwasser drücken... Das Magnetventil is ja auch noch davor ... :)

janni21266
Beiträge: 69
Registriert: 4. Oktober 2020, 20:42
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 42
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Schiebehalle
Elektrolyse: Zodiac LM2-40
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von janni21266 »

Wo bastel ich denn den Fußfilter an?

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8585
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Alex »

...an die Saugseite in den Kanister. Zusammen mit dem Keramik Gewicht

janni21266
Beiträge: 69
Registriert: 4. Oktober 2020, 20:42
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 42
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Schiebehalle
Elektrolyse: Zodiac LM2-40
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von janni21266 »

Alex hat geschrieben: 10. Juli 2021, 17:15 ...an die Saugseite in den Kanister. Zusammen mit dem Keramik Gewicht
:HUG: ;) danke

Steini
Beiträge: 51
Registriert: 14. Februar 2021, 17:21
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 27
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Schiebehalle
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Steini »

Guten Abend allerseits!
Nach dem ersten Pool Jahr habe ich mich jetzt entschieden unseren Pool noch eine automatische Dosierung (PH-/Chlor)zu gönnen :) Procon war schon vorhanden und die restlichen Teile habe ich auch schon alle liegen :D
Wollte mich jetzt,bevor ich alles wieder auseinander schneide noch mal absichern...

IMG_20210509_102139.jpg
kann man das so umsetzen?
gehe gleich schon mal eine Frage weiter...
Die Snubber hatte ich gelesen kann man direkt in die Dosierpumpen (Seko) verbauen...müssen diese fixiert werden oder einfach da mit rein hängen?
Und wo habt ihr eure Snubber für die Finder verbaut...einfach mit in den Kasten hinter den Finder?
so der rerst sollte Dank vieler Infos aus dem Forum hier dann klappen :D

Gruß Andre

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8585
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Alex »

>>kann man das so umsetzen?
Ja, sieht ok aus. Die Impfstellen sind dann die letzten Teile, bevor es zurück ins Becken geht? Dann ist es gut.


>>...müssen diese fixiert werden oder einfach da mit rein hängen?
Einfach mit "reinlegen" ist völlig ok.
Die Snubber für die Finder: in der Elektroverteilung lassen. Die Drähte an den Snubbern sind eigentlich lang genug, das man den "hinter dem Finder" verstecken kann.

Steini
Beiträge: 51
Registriert: 14. Februar 2021, 17:21
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 27
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Schiebehalle
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: EINBINDEN DER DOSIERPUMPEN IN DEN WASSERKREISLAUF

Beitrag von Steini »

Guten Morgen,

Ja oben die 3 sollen dann Temperaturfühler, PH- und Chlor werden, auch so in der Reihenfolge.
Das ich mit der Impfstelle ca. 1m über der Wasserlinie bin ist egal ja?


Gruß André

Antworten