SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Martin
Beiträge: 201
Registriert: 16. Juni 2015, 01:46
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 54
Förderleistung Pumpe: 25 m³/h
Desinfektionsmittel: Elektrolyse
Elektrolyse: BSV
Produktionsleistung (g/h): 25
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Martin »

Danke Alex. Hier das (wegen anstehender Neuverkabelung reichlich zauselige) Gesamtkunstwerk. Du meinst also, den Schlauchanschluss zur Messzelle (derzeit oberhalb der geplanten EInspeisestelle) mit dieser tauschen?
Dateianhänge
pool rohre.jpg

Martin
Beiträge: 201
Registriert: 16. Juni 2015, 01:46
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 54
Förderleistung Pumpe: 25 m³/h
Desinfektionsmittel: Elektrolyse
Elektrolyse: BSV
Produktionsleistung (g/h): 25
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Martin »

... und gleich noch eine Frage: Ich hatte mich ja schon gefreut, dass es jetzt auch 9 Volt DC Elektroventile gibt, im Gegensatz zu den aktbekannten 24 Volt AC-Modellen, für die man immer schwieriger Netzteile findet.
Aber jetzt interpretiere ich das oben verlinkte Datenblatt so, dass die 9 VDC-Ventile nicht (wie die 24 V AC) durch Dauerstrom öffnen, sondern durch einen Impuls von min 20 ms / max 100 ms öffnen und durch einen weiteren wieder schließen. Grund ist wohl die Energieeinsparung bei batteriebetriebenen Systemen.
Kriege ich so einen Impuls mit dem PC überhaupt irgendwie hin?

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8324
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

Dann nimm doch einfach ein ganz normales 230V Ventil. Es gibt keine simplerer Variante als das... kein Netzteil, keine gefummel.
hier sind paar Varianten viewtopic.php?p=16593#p16593

Martin
Beiträge: 201
Registriert: 16. Juni 2015, 01:46
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 54
Förderleistung Pumpe: 25 m³/h
Desinfektionsmittel: Elektrolyse
Elektrolyse: BSV
Produktionsleistung (g/h): 25
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Martin »

Ich nehme an, das heißt „nein“ 8-)
Klar könnte ich ein 230 Volt Ventil nehmen, auch wenn mir das mit der Nicht-Erdung in einer Wasserleitung etwas suspekt ist, aber ich bin ja auch kein Elektriker.
Ich hatte halt gehofft, mit dem gerade vorhandenen Material eine Lösung zu finden, denn die Beschaffung, speziell im nationalen Ferienmonat August, ist hier auf der Insel sehr mühselig, und Amazon-Lieferungen hier in die Berge sind mangels Straßenname und Hausnummer auch jedesmal ein aufwändiges Vabanque-Spiel. Gestern habe ich die drei Elektromaterial-Grossisten nach einem 9 Volt DC Hutschienennetzteil abgeklappert. Zeitaufwand 3h bei 35 Grad. Ergebnis: Null. Das „erdet“…
Dann werde ich vermutlich auf ein 24v AC Ventil zurückgreifen, das ich hier noch von der Gartenbewässerumg rumliegen habe… Im Prospekt des 9 Volt Ventils steht unter „Spannung“: Puls von 6-40 Volt DC, 6 Ohm, erfordert elektrischen Kondensator von 4.700 µF, aber das hilft mir auch nicht richtig weiter…

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8324
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

>>9 Volt DC Hutschienennetzteil abgeklappert
:) ... ein 230V Magnetventil oder einen elektrischen 230V Kugelhahn hättest vermutlich in einem viertel der Zeit gehabt.

>> auch wenn mir das mit der Nicht-Erdung in einer Wasserleitung etwas suspekt ist
wir würden es nicht empfehlen, wenn es nicht zulässig wäre. Das gilt für jedes einzelne Teil, das wir zur Verwendung vorschlagen oder verlinken.

>>Ich nehme an, das heißt „nein“
War ja schon Thema bei der Steuerung der Brunnenpumpe neulich... Du kannst keine Schaltimpulse über irgendwelche Regeln auslösen.

Martin
Beiträge: 201
Registriert: 16. Juni 2015, 01:46
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 54
Förderleistung Pumpe: 25 m³/h
Desinfektionsmittel: Elektrolyse
Elektrolyse: BSV
Produktionsleistung (g/h): 25
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Martin »

Alex hat geschrieben: 15. August 2023, 18:58 >>9 Volt DC Hutschienennetzteil abgeklappert
:) ... ein 230V Magnetventil oder einen elektrischen 230V Kugelhahn hättest vermutlich in einem viertel der Zeit gehabt.
Hätte ich gestern schon von der Existenz derselben gewusst, hätte ich sicher zugeschlagen... wobei das hier sicher auch hätte bestellt werden müssen, also Mitte September eingetroffen wäre...
>> auch wenn mir das mit der Nicht-Erdung in einer Wasserleitung etwas suspekt ist
wir würden es nicht empfehlen, wenn es nicht zulässig wäre. Das gilt für jedes einzelne Teil, das wir zur Verwendung vorschlagen oder verlinken.
Daran habe ich keinen Zweifel, aber im verlinkten Thread war das ja keine Empfehlung von Euch, sondern so ein Amazon-Teil, daher meine initiale Skepsis...

Hekki
Beiträge: 3
Registriert: 6. April 2024, 21:50
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 40
Förderleistung Pumpe: Regelbar
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Hekki »

Hallo Zusammen,

bin neu hier.

Ich hätte einige Fragen bzgl. NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN).

1. PIC Levelsensor PLS-041B-3PPI - Bürklin --> den hier kaufen. Benötige ich sonst noch was? Befestigung?

2. Wie lang ist die Leitung bzw. kann ich im Vorfeld eine Leitung zu Skimmer hinziehen? Welche Leitung benötige ich hier?

3. Bei mir ist noch kein Wasser drin (Bauphase) auf Welche Höhe platziert man den Schwimmerschalter.

4. Mann bohrt bzgl. der Leitung den Skimmer. Wie kann ich das abdichten?

Bedanke mich im voraus.

Grüße

Koral

Benutzeravatar
selfmade
Beiträge: 105
Registriert: 28. April 2021, 20:04
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 29
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Riedstadt
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von selfmade »

Ich habe den verwendet, welcher auch hier empfohlen wurde:
https://www.buerklin.com/de/p/cynergy3/ ... rn/28G485/

Das Kabel an dem Schwimmerschalter ist zirka 50cm. Du musst also eine Leitung verlegen.

Ich hatte mich wegen der Wasserbewegung im Skinner explizit gegen eine Montage im Skimmer entschieden. Ich habe den Aquareva Niveauregler gekauft, alles raus gerissen was drinnen war, zwei PG Rohre montiert an denen ich den Schalter auf die passende Höhe verschieben kann.

Das sieht dann so aus:
20240409_141534.jpg
20240409_141524.jpg
Glasmosaik-Pool 5,5m x 3,5m x 1,50m

Hekki
Beiträge: 3
Registriert: 6. April 2024, 21:50
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 40
Förderleistung Pumpe: Regelbar
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Hekki »

Bedanke mich sehr.

Welche Leitung brauche ich da?

Grüße

Koral

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8324
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

Brauchst halt irgendwas, was Du im Boden verbudeln kannst (wenn es nicht in einem Leerrohr liegt).
Leistung geht keine drüber, ist nur ein Schaltkontakt, irgendwas "dünnes" reicht also schon.

Wo dieses Kabel liegt, darf dann aber nicht direkt daneben ein 230V oder 400V Kabel verbuddelt werden... das muss ~10cm Abstand haben

Hekki
Beiträge: 3
Registriert: 6. April 2024, 21:50
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 40
Förderleistung Pumpe: Regelbar
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Hekki »

Danke dir. Ich habe 2 Skimmer habe auf der Seite ein Leereohr wo nichts läuft.
IMG_1013.jpeg
Ich würde gerne den Schwimmerschalter in den Skimmer bauen.

Bei der Anleitung steht das kein separater Behälter notwendig ist da Violetts Software eine angepasste Verzögerung Besitz.

Wie habt Ihr die Höhenverstellung gelöst?

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8324
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

brauchst keinen separaten Behälter. Macht die Software, Verzögerung is einstellbar.

Antworten