Wasserwerte plausibel?

Spezifische Fragen zur Wasseraufbereitung, zu Wasserparametern und den Dosierreglern.
nicolas-eric
Beiträge: 125
Registriert: 18. Februar 2024, 20:23
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 11
Förderleistung Pumpe: 14 m³/h
Abdeckung: Luftpolsterfolie
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von nicolas-eric »

Wie krass, der Redox Wert reagiert jetzt binnen Minuten nach der Dosierung und nicht erst nach Stunden. Da brauche ich ja die Mengenanpassung gar nicht mehr.

nicolas-eric
Beiträge: 125
Registriert: 18. Februar 2024, 20:23
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 11
Förderleistung Pumpe: 14 m³/h
Abdeckung: Luftpolsterfolie
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von nicolas-eric »

Ein Bekannter sagte gestern beim Fußball „nimm doch das, wenn Du Metall Ionen loswerden willst“:
https://www.steinbach-group.com/de/0755 ... ig-1-l-de/

Was ist davon zu halten?

Er kippt sich das Zeug rein, weil er wohl extrem hartes Wasser hat.

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8643
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von Alex »

Keine Ahnung was drin ist und ob das tut was draufsteht...

Benutzeravatar
AlPi
Beiträge: 216
Registriert: 23. August 2019, 22:34
Becken Standort: Indoor
Wasserinhalt in m³: 42
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Rolladen
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von AlPi »

wozu immer mehr Chemie ins Wasser kippen, die man eigentlich nicht braucht.
Das hilft doch nur der Industrie ..

Und auf ein Chemiebadeabend im Pool kann man beruhigt verzichten ;)
43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |
ProConIP | Redox - pH - Chlor | Flüssigchlor | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung |
PoolLab 2.0 - FW V.2.09 | Dolphin E30

nicolas-eric
Beiträge: 125
Registriert: 18. Februar 2024, 20:23
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 11
Förderleistung Pumpe: 14 m³/h
Abdeckung: Luftpolsterfolie
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von nicolas-eric »

Es geht ja nur darum, den Mist rauszubekommen, der ständig die Redox Sonde verdreckt.
Wobei es ja nicht schlimm ist. Die violet macht ja das selbe, wie mit sauberer Sonde. Nur muss ich den zielwert halt niedriger setzen, damit im selben Situationen das selbe HOCl drin ist, wie mit sauberer Sonde.
Frisch aus der reinigungslösung Zielwert 750 bewirkt das sekbe, wie nach ca. 2 Wochen 690.

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8643
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von Alex »

Kannst ja mal ausprobieren und Berichten was / ob sich an den Werten tut :)

nicolas-eric
Beiträge: 125
Registriert: 18. Februar 2024, 20:23
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 11
Förderleistung Pumpe: 14 m³/h
Abdeckung: Luftpolsterfolie
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von nicolas-eric »

Ich weiß ja nicht.
AlPi hat schon recht. Eigentlich unnötige Chemie, die nicht rein gehört. Wer weiß, was da alles drin ist.
Und es funktioniert ja auch so.
Wobei ich geneigt bin, kurz vorm nächsten Ballwechsel einfach. So mal ne Kartusche Superflock plus zu nutzen. Oder ist das ne blöde Idee?

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8643
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von Alex »

"kurz" mal flocken wird eh nicht viel helfen, außer Du willst Trübungen besser entfernen.
Wenn es um Metalle geht, ist das ein Prozess über Wochen / Monate bei dem man immer nach dem Rückspülen eine neue Kartusche in den Skimmer legt. Das geht nicht "mal eben"

Benutzeravatar
AlPi
Beiträge: 216
Registriert: 23. August 2019, 22:34
Becken Standort: Indoor
Wasserinhalt in m³: 42
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Rolladen
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von AlPi »

Wobei ich geneigt bin, kurz vorm nächsten Ballwechsel einfach. So mal ne Kartusche Superflock plus zu nutzen. Oder ist das ne blöde Idee?

SuperFlock bei Bällen ... kann ich mir nicht schön vorstellen ...

Schmeiß endlich Sand / Glas rein ... dann kannst Du auch Flocken ...
43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |
ProConIP | Redox - pH - Chlor | Flüssigchlor | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung |
PoolLab 2.0 - FW V.2.09 | Dolphin E30

nicolas-eric
Beiträge: 125
Registriert: 18. Februar 2024, 20:23
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 11
Förderleistung Pumpe: 14 m³/h
Abdeckung: Luftpolsterfolie
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von nicolas-eric »

Nächste Saison kommt definitiv AFM. Dieses Jahr hab ich da einfach keine Lust zu. Ist ja gefühlt auch fast schon wieder vorbei.
Mit AFM wird aber wohl die Pumpe schneller (lauter) laufen müssen. Jetzt hab ich bei 4m3/h mit 480er Triton CP nur 0,13 Bar.

nicolas-eric
Beiträge: 125
Registriert: 18. Februar 2024, 20:23
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 11
Förderleistung Pumpe: 14 m³/h
Abdeckung: Luftpolsterfolie
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von nicolas-eric »

Ich habe mal eine Frage zur Chlorelektrode.
Wird die auch durch das im Wasser beeinträchtigt, was bei mir der Redox Sonde zu schaffen macht?
Die PH Sonde ist ja nicht davon betroffen und misst nach wie vor wie sie soll.

Wie reagiert die Chlor Elektrode auf unterschiedliche Durchströmung der Messzelle? Momentan habe ich 11cm/s (normal) und 18cm/s (Solar). PH und Redox ist dieser Unterschied ja so ziemlich egal.

Die Messzellen Erweiterung wird einfach seitlich angeschraubt?

Hab bald Geburtstag und suche noch ein sinnvolles Geschenk. :mrgreen:

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8643
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von Alex »

:) ...ich weiß nicht, was der Redox-Elektrode zu schaffen macht. Wenn es Metalle sind, ja, dann schlagen die sich auch auf der Chlor-Elektrode nieder und sie muss entsprechend öffer nachkalibriert werden. Geht es um andere Inhaltstoffe, macht es evtl. nix aus.

>>Wie reagiert die Chlor Elektrode auf unterschiedliche Durchströmung der Messzelle
Mit unterschiedlichen Messwerten. Mehr Anströmung -> höheres Ausgangssignal (und umgekehrt)
Deswegen: https://www.myviolet.de/_violet/paperwo ... f#page=110
letzter Absatz

>>Die Messzellen Erweiterung wird einfach seitlich angeschraubt?
Ja

>>Hab bald Geburtstag und suche noch ein sinnvolles Geschenk
Man gratuliert ja nicht im Voraus :D ... sorry.

nicolas-eric
Beiträge: 125
Registriert: 18. Februar 2024, 20:23
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 11
Förderleistung Pumpe: 14 m³/h
Abdeckung: Luftpolsterfolie
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von nicolas-eric »

Ich bin jetzt bei alle 2 Wochen Reinigen und Kalibrieren. Dann läuft das echt gut.
Dennoch etwas nervig, würde gerne wissen, was im Wasser die Elektroden so zusetzt.

Was ich auch immer noch eigenartig finde, sobald Sonne in die Nähe der Messzelle kommt, geht Redox schnell um ca. 150 runter und braucht danach lange, um wieder hoch zu gehen. Auch mit neu gereinigter und kalibrierter Elektrode. Nehme ich sie dann raus, trockne sie ab und stelle sie in die kalibrierlösung ist der Wert aber auf Anhieb richtig. Der PH Elektrode ist Sonne dagegen egal.

Sind die Abweichungen so im Rahmen für recht neue Elektroden?
IMG_8165.jpeg
IMG_8164.jpeg

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8643
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Wasserwerte plausibel?

Beitrag von Alex »

>>Sind die Abweichungen so im Rahmen für recht neue Elektroden?
Wenn Sie nicht OK wären, dann sagt die Steuerung schon bescheid beim Kalibrieren :)

>> ...trockne sie ab und stelle sie in die kalibrierlösung ist der Wert aber auf Anhieb richtig
Hat auch nichts mit der Kalibrierung zu tun oder wäre irgendein "Defekt" an der Elektrode. Sonnenlicht/UV Strahlung - direkt auf die Elektrode - reduziert halt einfach das Ausgangssignal. Jede wird so reagieren (Kunststoff / Gold etwas weniger, weil sie generell vergleichsweise "träge und langsam" sind). Aber jede brauchbare Glaselektrode wird das gleiche Verhalten zeigen (sofern denn die Sonne draufscheinen kann).

Antworten