max empfohlene Anzahl an JSON Requests pro Zeiteinheit

Fragen zur Anbindung / Integration von VIOLET an Hausautomationssysteme.
Antworten
tnsturm
Beiträge: 16
Registriert: 9. April 2024, 23:07
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 30
Abdeckung: Deck
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

max empfohlene Anzahl an JSON Requests pro Zeiteinheit

Beitrag von tnsturm »

Hallo Experten,

ich bin gerade dabei, meine neue Violet an meinen Homey anzubinden.
Dort habe ich auch schon Dashboards und wollte regelmäßig die Werte der Violet per JSON abfragen, um sie in Homey anzuzeigen.

Wie oft pro Zeiteinheit darf ich das denn machen, ohne dass die Violet ins "keuchen" kommt?
Hängt sicher auch von der Anzahl der Werte ab, aber ich brauche nur .../getReadings?DOSING,pH_value,orp_value,pot_value

Grüße
Torsten

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8513
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: max empfohlene Anzahl an JSON Requests pro Zeiteinheit

Beitrag von Alex »

Was für ein Intervall würdest Du denn als sinnvoll erachten? :)
Die Temperaturen ändern sich z.B. nur alle 10 Sekunden... alles andere, 1 Sekunde. Werte so oft abfragen... na ja... kann man machen, viel helfen wird es wohl nicht (außer Dein eigenes Netzwerk nerven und Deine Plattform beschäftigen) :) Kannst ja mal versuchen, was das Netzwerk hergibt :D

Benutzeravatar
marvin78
Beiträge: 64
Registriert: 6. Juli 2020, 20:15
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 33
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Schiebehalle
Desinfektionsmittel: Elektrolyse
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: max empfohlene Anzahl an JSON Requests pro Zeiteinheit

Beitrag von marvin78 »

Da wäre es halt gut, wenn es MQTT geben würde und die Werte bei Änderung einfach gepublisht werden. Das würde, bei korrekter Implementierung, alle Systeme extrem entlasten.

tnsturm
Beiträge: 16
Registriert: 9. April 2024, 23:07
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 30
Abdeckung: Deck
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: max empfohlene Anzahl an JSON Requests pro Zeiteinheit

Beitrag von tnsturm »

Wunderbar, meine nächste Frage, wie oft die Messwerte in der Violet überhaupt geändert werden, auch schon beantwortet ;)
Ich hatte gefragt, weil einige Hausautomatisierungssysteme durchaus in die Knie gehen, wenn man zu viele JSON-Abfragen macht, meist gar nicht so aufgrund des Inhalts, sondern eher ist der Webserver (und v.a. TLS) der Speicher- und in Folge der CPU-Fresser.

Ich denke, für mich reicht für Sondenwerte alle 60s, die reagieren träge. Chemikalienverbräuche ebenfalls...

Benutzeravatar
AlPi
Beiträge: 207
Registriert: 23. August 2019, 22:34
Becken Standort: Indoor
Wasserinhalt in m³: 42
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Rolladen
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: max empfohlene Anzahl an JSON Requests pro Zeiteinheit

Beitrag von AlPi »

marvin78 hat geschrieben: 13. April 2024, 07:07 Da wäre es halt gut, wenn es MQTT geben würde und die Werte bei Änderung einfach gepublisht werden. Das würde, bei korrekter Implementierung, alle Systeme extrem entlasten.
und das wäre dann jede Sekunde ... das würde kein System entlasten ...
Siehe:
Alex hat geschrieben: 12. April 2024, 23:14 Was für ein Intervall würdest Du denn als sinnvoll erachten? :)
Die Temperaturen ändern sich z.B. nur alle 10 Sekunden... alles andere, 1 Sekunde. Werte so oft abfragen... na ja... kann man machen, viel helfen wird es wohl nicht (außer Dein eigenes Netzwerk nerven und Deine Plattform beschäftigen) :) Kannst ja mal versuchen, was das Netzwerk hergibt :D
43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |
ProConIP | Redox - pH - Chlor | Flüssigchlor | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung |
PoolLab 2.0 - FW V.2.09 | Dolphin E30

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8513
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: max empfohlene Anzahl an JSON Requests pro Zeiteinheit

Beitrag von Alex »

Wir sampeln intern alle 10ms (außer Temperaturen) ... also wir könnten nen ioBroker auch platt machen, wenn es sein muss und ihn alle 10ms mit neuen Daten vollmüllen :mrgreen:
Gibt aber ja schon das Netzwerk bei den meisten nicht her...

Benutzeravatar
marvin78
Beiträge: 64
Registriert: 6. Juli 2020, 20:15
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 33
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Schiebehalle
Desinfektionsmittel: Elektrolyse
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: max empfohlene Anzahl an JSON Requests pro Zeiteinheit

Beitrag von marvin78 »

AlPi hat geschrieben: 17. April 2024, 15:42
marvin78 hat geschrieben: 13. April 2024, 07:07 Da wäre es halt gut, wenn es MQTT geben würde und die Werte bei Änderung einfach gepublisht werden. Das würde, bei korrekter Implementierung, alle Systeme extrem entlasten.
und das wäre dann jede Sekunde ... das würde kein System entlasten ...
Das sehe ich anders, weil ja nur der eine Wert gepublished wird. Richtig implementiert muss es ja auch nicht jede Sekunde gesendet werden. MQTT ist schlank (belastet ein Netwerk kaum) UND mächtig. Ich halte es für die beste Variante einer API für genau solche Systeme hier.

Antworten