SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Benutzeravatar
selfmade
Beiträge: 105
Registriert: 28. April 2021, 20:04
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 29
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Riedstadt
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von selfmade »

Alex hat geschrieben: 6. Januar 2015, 16:32 In diesem Beispiel wird das Magnetventil "Frischwasser" dann für 10 Minuten ausgelöst.
Der RSF46Y100RF, Schwimmerschalter schließt dann, wenn der Schwimmerschalter das Beckenmaximum erreicht hat. Dann ist das Becken aber voll und das Ventil sollte ausgeschaltet werden. Wenn der Schalter öffnet muss das Magnetventil geschaltet werden und Frischwasser zuführen. Gibt es dafür auch ein Konfigurationsbeispiel?
Glasmosaik-Pool 5,5m x 3,5m x 1,50m

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8569
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

Ne, der sollte so herum verbaut werden, dass der Kontakt schliesst wenn der Wasserstand niedrig ist.
Ist auch die "sicherere" Variante (Kabelbruch, etc)

Oder schon reingebohrt in den Skimmer?

Benutzeravatar
selfmade
Beiträge: 105
Registriert: 28. April 2021, 20:04
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 29
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Riedstadt
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von selfmade »

Alex hat geschrieben: 2. März 2022, 22:01 Oder schon reingebohrt in den Skimmer?
Ja und Nein. Für den Schwimmerschalter habe ich extra eine Astral Mechanischer Wasserstandsregler 15862 an den Pool angebaut, die Mechanische Regelung ausgebaut und den elektrischen Schwimmerschalter an Schienen zum verstellen in der Höhe (Was weiß ich wo die Wasseroberkante ist ;) ) eingebaut. Das hatte ich so umgesetzt um darin ein möglichst ruhiges Wasser zu haben und auch dort die Wassertemperatur zu messen. Also ich bin da flexibel.
pool_niveau.jpg
Beim Verständnis war es das dann aber mit der Flexibilität. :roll:
Also muss ich den Schwimmerschalter um 180° drehen.
Damit lasse ich den Pool so voll wie geht und verschiebe dann den Schwimmerschalter so weit nach unten, das der Schwimmer kurz über der Wasseroberfläche ist. Fällt der Wasserstand um die 42mm max. Schenkel des Schwimmerschalters ab, schließt dieser und löst das Ereignis aus. Soweit so gut.

Wenn dann aber der Schwimmerschalter wieder öffnet, geht das Ventil sofort zu. Also lange bevor ich 42mm Wasser eingespeist habe. Damit muss ich über die Zeit die Öffnung erzwingen? Hat was von Runen werfen. :D
Glasmosaik-Pool 5,5m x 3,5m x 1,50m

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8569
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

>>Also muss ich den Schwimmerschalter um 180° drehen.
Ja, dann würde es passen

>>Wenn dann aber der Schwimmerschalter wieder öffnet, geht das Ventil sofort zu
Nö. Wenn Du das wie im Beispiel des 1. Posts konfigurierst, geht es ja eben erst 10 Minuten später zu.
Welche Zeit Du da einstellen sollst/willst/musst, kannst aber auch erst ausprobieren wenn das Becken voll ist. Je kürzer die ist, desto weniger schwankt der Wasserpegel im Becken (müssen ja nicht immer erst 40mm fehlen und die dann komplett nachgespeist werden - geht ja auch mit kleineren Pegeländerungen)

Benutzeravatar
Proxima
Beiträge: 46
Registriert: 24. August 2019, 19:11
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 25
Förderleistung Pumpe: 8 m³/h
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Proxima »

Hallo,

in welcher Reihenfolge ist eine automatische Frischwasserzuführung am Besten aufzubauen???

Frischwasserleitung >>> Systemtrenner >>> Motorkugelhahn >>> Stahlflexschlauch >>> PVC-Verrohrung >>> Impfung (PH/Chlor) >>> Pool
oder:
Frischwasserleitung >>> Motorkugelhahn >>> Systemtrenner >>> Stahlflexschlauch >>> PVC-Verrohrung >>> Impfung (PH/Chlor) >>> Pool

also zuerst den Systemtrenner, oder zuerst den von der ProCon gesteuerten Motorkugelhahn zum Nachfüllen ???
Grüße
Proxima
:HUG:

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8569
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

...is beides zulässig. Also eigentlich ist es egal, in welcher Reihenfolge "Systemtrenner" und "Kugelhahn" angeordnet ist.

H-R
Beiträge: 114
Registriert: 4. Februar 2022, 08:37
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 44
Förderleistung Pumpe: 35 m³/h
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von H-R »

Habt Ihr vielleicht für mich eine Empfehlung für ein Magnetventil zur Wassernachspeisung? Hab hier etwas von Gardena, Hunter oder Bürkert gelesen. Ist eher eine 1/2 oder 3/4 Zoll Dimensionierung ratsam?

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8569
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »


H-R
Beiträge: 114
Registriert: 4. Februar 2022, 08:37
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 44
Förderleistung Pumpe: 35 m³/h
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von H-R »

Ja, richtig. Ist aber auch schon ein bisschen älter. Bist Du denn noch mit Deinem Kugelhahn zufrieden oder fängt dieser mittlerweile auch an zu tropfen? Ist es für den Anschluss an die Procon egal, ob 12, 24 oder 230 V?

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8569
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

getropft? ...hat noch nie irgendeiner.
Außerdem gehts da ja nicht nur um den den ich verwende, sondern um "Optionen"... musst Dich halt für eine entscheiden die Dir am besten gefällt.

H-R
Beiträge: 114
Registriert: 4. Februar 2022, 08:37
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 44
Förderleistung Pumpe: 35 m³/h
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von H-R »

Sorry - nicht getropft, sondern nicht mehr geschlossen. Hatte ich falsch in Erinnerung.

Den verlinkten Kugelhahn gibt es ja auch in "9-24V". Ist dies unter Sicherheitsaspekten nicht vorzuziehen? In der Artikelbeschreibung werden sonstige Unterschiede nicht ersichtlich.

https://www.amazon.de/U-S-Solid-Motorku ... r=1-5&th=1

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8569
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

Gibt keinen Sicherheitsaspekt, der gegen einen 230V Kugelhahn spricht.
Ansonsten fummelst wieder mit nem zusätzlichen Netzteil, mit einer passenden Diode zum entstören usw...usw...

H-R
Beiträge: 114
Registriert: 4. Februar 2022, 08:37
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 44
Förderleistung Pumpe: 35 m³/h
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von H-R »

Okay, 230V ist bestellt.

Vielen Dank & Grüße

Zusel
Beiträge: 16
Registriert: 22. August 2022, 18:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 17
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Elektrolyse
Elektrolyse: Zodiac LM 2-40
Produktionsleistung (g/h): 40
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Zusel »

Hallo zusammen,

ich habe den im 1. Post refrenzierten Levelsensor "PIC Levelsensor PLS-041b-3PPI" erworben.
So richtig bekomme ich diesen aber nicht in Betrieb genommen und benötige daher Eure Unterstützung.

Der Sensor ist zweiadrig ausgeführt und ich bin bislang davon ausgeganen, das dieser an den Anschlüssen "IO_1" und "GND" angeschlossen wird. Ist dies eine falsche Annahme und muss ich eventuell den "IO_1" Anschluss noch zusätzlich mit mit 5V belegen? Testweise habe ich den Sensor wie beschrieben an der Steuerung angeschlossen und eine Regel aktiviert, welche nach 10Sek. das Magnetventil zur Wassereinspeisung öffen soll. Laut Multimeter ragiert der Sensor, allerdings konnte ich beim digitalen Eingang noch keine Reaktion auslösen.
Irgendwie bin ich auf dem Holzweg und ich vermute, dass der Sensor falsch angeschlossen ist. :?
Habt Ihr dazu einen heißen Tipp?

Viele Grüße und schon im voraus besten Dank
Heiko

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8569
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

GND und IO_1 ( oder _2 oder _3) ist schon richtig.
Was ist eingestellt worden für den Eingang und für die Schaltregel?
Wie lange ist das Kabel, wie ist es verlegt? (irgendwelche 230V Leitungen daneben?)

Zusel
Beiträge: 16
Registriert: 22. August 2022, 18:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 17
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Elektrolyse
Elektrolyse: Zodiac LM 2-40
Produktionsleistung (g/h): 40
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Zusel »

Hallo Alex,
das Verbindungskabel zur Steuerung ist ungefähr 6m lang.
Allerdings habe ich den Sensor mit den 30cm Originalkabel aktuell direkt an die Steuerung angeschlossen, um vorerst Störeinflüsse ausschließen zu können.
Einen Fehler kann ich aktuell leider nicht identifizieren.
Digital Input Einstellungen.PNG
Digital Input Einstellungen.PNG (4.22 KiB) 1518 mal betrachtet
Niveauregler_Digital IO-Regel.PNG
Niveauregler_Digital IO-Regel.PNG (14.97 KiB) 1518 mal betrachtet
Viele Grüße
Heiko

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8569
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

Wenn Du "Schaltzustand AUS" für die Schaltregel einstellst, dann wird das Relais für's Frischwasser natürlich auch AUS geschaltet ... AUS ist es aber ja sowieso... muss ja EIN

Zusel
Beiträge: 16
Registriert: 22. August 2022, 18:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 17
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Elektrolyse
Elektrolyse: Zodiac LM 2-40
Produktionsleistung (g/h): 40
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Zusel »

Hi Alex,
besten Dank für die schnelle Antwort und diesen Hinweis.

Kaum hatte ich die Regel auf "EIN" gestellt, öffnete sich schon das Magnetventil.
So einfach kann das gehen :o Jetzt bin ich total happy!

Viele Grüße und einen schönen Feierabend.
Heiko

Martin
Beiträge: 203
Registriert: 16. Juni 2015, 01:46
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 54
Förderleistung Pumpe: 25 m³/h
Desinfektionsmittel: Elektrolyse
Elektrolyse: BSV
Produktionsleistung (g/h): 25
UV-C Anlage: Nein
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Martin »

Hallo zusammen,
ich möchte das Thema mit dem automatischen, besser gesagt: ferngesteuerten Nachfüllen des Pools angehen. Spricht etwas gegen folgenden Plan, den ich mit den derzeit vorhandenen Beständen realisieren könnte?
1. Ich habe noch ein ungenutztes 1/2" Gewinde im Rohr (blauer Kreis im Bild), das zu den Einlaufdüsen führt.
2. Das würde ich über 20 mm PP-Leitung mit der daneben verlaufenden Hauptwasserleitung verbinden (roter Kreis im Bild).
3. In die Leitung würde ich ein 9 Volt DC-Elektroventil von Irritrol (2400) setzen.
4. Dessen Netzteil würde ich über eines der PC-Relais schalten, um so aus der Ferne nachfüllen zu können.

Danke für Tipps & Hinweise
Martin
Dateianhänge
pool nachfuellen.jpg

Benutzeravatar
Alex
Administrator
Beiträge: 8569
Registriert: 28. Mai 2014, 23:00
Becken Standort: Outdoor
Wasserinhalt in m³: 103
Förderleistung Pumpe: Regelbar
Abdeckung: Keine
Desinfektionsmittel: Chlor, flüssig
UV-C Anlage: Nein
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: SCHWIMMERSCHALTER ZUR WASSERSTANDSREGELUNG / NIVEAUREGELUNG (SKIMMERBECKEN)

Beitrag von Alex »

Kannst schon machen. Ich sehe jetzt aber die Entnahmepunkte für das Messwasser (Elektroden) nicht. Die Frischwasser-Einspeisung würde ich auf jedenfall nach den Elektroden machen.

Antworten